Wandelkonzert

Wandelkonzert

Sonntag

22.08.2021

 

Einlass auf das Gelände: 11 Uhr

Tischmusik: 13-14 Uhr

Wandelkonzert: 15-17 Uhr

Ende Musikfest: 18 Uhr

 

15 – 17 Uhr, Park von Schloss & Gut Liebenberg

Ein musikalischer Rundgang

Das Schloss & Gut Liebenberg liegt in einer reizvollen Landschaft, inmitten von Hügeln und Seen des Löwenberger Landes. Mit der Umgestaltung des alten Barockgartens zum Landschaftspark im 19. Jahrhundert wurden das Schloss und die Gutsgebäude selbst zum Teil eines perfekten Arrangements – zusammen mit Lindenhaus und Teehaus, wo einst die adeligen Bewohner*innen einzukehren pflegten. Der Park lädt jederzeit ein zu einem Spaziergang, zum Flanieren in immer wieder überraschender Szenerie.

Der Sonntagnachmittag des Musikfests verbindet mit einem Wandelkonzert die besondere Atmosphäre der Liebenberger Schloss- und Parkanlage mit musikalischer Qualität und Vielfalt. In Anlehnung an die Londoner “Promenade Concerts” des späten 18. Jahrhunderts, bei denen sich die Aristokratie und das gemeine Volk munter im Vergnügen vermischten, wird das Publikum hier in verschiedenen Gruppen von Darbietung zu Darbietung wandern und den Park in neue Klänge gehüllt erleben: Vor allem zeitgenössische Musik und Kunstmusik des 20. Jahrhunderts sind es, die das Lustwandeln durch die Geschichte untermalen, Stücke für Flöte und Elektronik und ein Percussion-Set gibt es ebenso zu hören wie moderne Pop-Klassiker und ein Cello-Quartett.

Die international agierenden Musiker*innen von PODIUM Esslingen treten zusammen mit dem Cello-Quartett und der Akustikband der Kreismusikschule Oberhavel auf und werden so unterstützt von Menschen aus der Region, die den Rhythmus des Löwenberger Landes in ihre Musik tragen. Zum großen Finale auf dem Schlosspark kommen alle Beteiligten und die Zuschauer*innen zusammen, um gemeinsam das Ende des diesjährigen Musikfestes zu feiern. Ein Musikfest, das in diesem Sommer die wieder neu gewonnene, die neu zu entdeckende Nähe in den Blickpunkt rückt.

PODIUM-Musiker*innen

Isabelle Raphaelis, Flöte

Friederike Roth, Klarinette

Vanessa Porter, Percussion

Joosten Ellée, Violine

Jakob Nierenz, Violoncello

Cello-Quartett der Kreismusikschule Oberhavel

Jonas Pelz 

Rebecca Frehse

Laila Effinger

Laura-Marlene Gick

Akustikband der Kreismusikschule Oberhavel

Milena Lebus, Gesang & Gitarre

Gillian Skambraks, Gesang & Gitarre

Novelee Ruff, Gesang, Gitarre

Marvin Schmidt, Gitarre

Andreas Holz, Bassgitarre

Anton Orlow, Cajon

  • Eintauchen in eine fantasievolle Umgebung und den Park an fünf Stationen musikalisch erkunden. Der Sonntagnachmittag verbindet die besondere Atmosphäre der Liebenberger Parkanlage mit musikalischer Vielfalt.
  • Mit den Kammermusikensembles von PODIUM Esslingen sowie der Akustikband, dem Cello-Quartett der Kreismusikschule Oberhavel und Stücken von u.a. Nathalie Joachim, Caroline Shaw, Leonard Cohen und Coleridge-Tayler Perkinson.
  • Unterschiedliche Stationen laden dabei zu vielfältigen Zuhörsituationen ein: im Gras liegend, laufend, stehend, tanzend, sitzend, ganz nach Lust und Laune.